Insights

Investment-Einblicke von unseren Experten und Vordenkern

„SugAbe-nomics”

Genug Unterschiede zwischen den Abenomics und der vom wahrscheinlich neuen Premierminister Suga vorgeschlagenen Wirtschaftspolitik scheint es nicht zu geben, um das völlig neue Etikett „Suganomics” zu rechtfertigen, das einige Analysten vorgeschlagen haben.

Der Buffett-Impuls

Es ist ziemlich offensichtlich, dass es sich bei Buffetts Investment nicht nur um ein passives Engagement handelt, da er beabsichtigt, mit diesen Handelsunternehmen zusammenzuarbeiten.

Japans Abe-Situation Teil 2: Persönliche Einschätzung eines Routiniers

Zahlreiche Medienberichte deuten darauf hin, dass Yoshihide Suga das Rennen um das Amt des nächsten japanischen Premierministers anführt. Die wichtigste Frage dabei ist, ob er ohne große eigene Fraktion nur ein Platzhalter für den neuen Regierungschef sein wird.

Japans Abe-Situation

Analysten und Wahrsager mögen mit politischen Spekulationen Aufmerksamkeit erregen. Aber dies ist keine belanglose Angelegenheit. Japan stehen sehr wichtige Zeiten bevor. Das Land sollte nicht wieder auf die schiefe Bahn politischer Wechselspiele geraten.

Future Quality Insights - August 2020

While everyone’s individual experience of this global pandemic has been different, there are many shared experiences that we hope readers will be familiar with. In short, the adaptations we have made as a society have changed the way we live and work. Might these new behaviours give a clue as to what industries and companies will prosper in the years ahead? Well, yes and (likely) no, but at least the task of observing our recent past may help us make sense of the present while giving us a clue about what might be round the corner.

Asiatische Anleihen – eine Gelegenheit

In diesem kurzen Beitrag legen wir unsere Auffassung dar, warum eine eigenständige Allokation in asiatische Anleihen die Anlageergebnisse für Ihr Portfolio erheblich verbessern könnte.

Globale Internet-Unternehmen: Bereit zum Quantensprung

Globale Aktien haben im Jahr 2020 eine wilde Fahrt hinter sich. Der Ausbruch der Corona-Pandemie zwang die globalen Finanzmärkte zunächst in die Knie. Zwischen Februar und März 2020 fiel der S&P 500 um über 33 % (in US-Dollar). Auf den starken Rückgang folgte eine rasche Erholung. Ende Juni hatten die meisten Märkte einen großen Teil ihrer Verluste wieder wettgemacht.

Japanische Aktien: Value-chancen in Hülle und Fülle

Der Ausbruch der Corona-Pandemie hat zu einer Marktvolatilität geführt, wie man sie seit der globalen Finanzkrise nicht gesehen hat. Auf der ganzen Welt mussten Regierungen Maßnahmen zur Einschränkung der Bewegungsfreiheit ergreifen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Dies hat die wirtschaftlichen Aktivitäten stark beeinträchtigt.

Chancen im Markt für europäische Unternehmensanleihen

Der europäische Markt für Unternehmensanleihen hat seit den Tiefstständen der Spreads im Februar 2020 erhebliche Verluste hinnehmen müssen. Die Kreditspreads von Nicht-Finanzunternehmen haben sich um mehr als 120 Basispunkte (bps) ausgeweitet, die von Anleihen aus dem Finanzbereich stiegen um fast 170 bps (Grafik 1).

Tiefgreifende Auswirkungen von Corona auf Märkte und Wirtschaft – Ansichten von Nikko AM

Der Ausbruch des neuartigen Coronavirus (Covid-19) hat sich zu einer Pandemie ausgeweitet, die die Aktienmärkte in eine Baisse stürzt, den globalen Personen- und Warenverkehr einschränkt und Regierungen und Zentralbanken vor die gewaltige Aufgabe stellt, ihre Volkswirtschaften durch massive fiskalische Anreize und geldpolitische Lockerung zu stützen.

Kontakt

Weitere Informationen zu den Investmentfonds (UCITS) oder den maßgeschneiderten Investmentmandaten von Nikko Asset Management erhalten Sie hier:

Email: EMEAenquiries@nikkoam.com