Das Global Equity Team

„Wir sind davon überzeugt, dass unser Investmentansatz uns von anderen wirklich unterscheidet. Eine großartige Dynamik im Team und der klare Fokus auf Future-Quality-Unternehmen helfen uns dabei, konzentrierte Portfolios mit ganz eigenem Profil zusammenzustellen.”

Als Team erfahrener Anlageexpertinnen und -experten sind wir davon überzeugt, dass ein kollektiver Ansatz bei der Aktienauswahl und ein aktives Portfoliomanagement zu den besten Ergebnissen für unsere Kunden führen. In den vergangenen zehn Jahren haben wir einen erfolgreichen und reproduzierbaren Anlageprozess entwickelt, der erstklassiges Fundamentalresearch, integrierte Umwelt-, Sozial- und Governance-Analysen (ESG) sowie Finanzmodellierung mit stringenter Portfoliokonstruktion und -verwaltung kombiniert. Dieser Ansatz führt zu globalen Aktienportfolios mit eigenem Profil, die aus unseren besten Future-Quality-Ideen bestehen.

The Global Equity Team

Unser Future-Quality-Investmentansatz:

Gemeinsamer Fokus

Integrierter ESG-Prozess

Investments, hinter denen wir voll und ganz stehen

Portfolios mit eigenem Profil

Ausgezeichnete Erfolgsbilanz

Future Quality

Was die Art der Unternehmen betrifft, in die wir investieren, sind wir sehr wählerisch. Wir sind überzeugt, dass Unternehmen, die in der Lage sind, hohe Renditen auf das investierte Kapital zu erzielen und aufrechtzuerhalten, langfristig eine bessere Performance für die Aktionäre liefern. Diese Unternehmen nennen wir Future Quality.

Unser Anlageprozess stellt die Suche nach diesen Unternehmen in den Mittelpunkt. Wir sind davon überzeugt, dass das Potenzial für Future Quality durch die detaillierte, fundamentale Analyse eines Unternehmens, seines Managements, seiner Finanzen und der Märkte, die es bedient, ermittelt und prognostiziert werden kann.

Future Quality mit ESG

Unserer Ansicht nach sind qualitativ hochwertige Unternehmen oft bestrebt, allen Stakeholdern einen Mehrwert zu bieten. Sie überzeugen durch eine starke ESG-Bilanz. Ein erfolgreicher Umgang mit diesen Faktoren erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass ein Unternehmen in der Lage ist, nachhaltige Renditen zu erwirtschaften – ein Schlüsselelement von Future Quality. Daher sind ESG- und Stakeholder-Analysen ein wesentlicher Bestandteil unseres Future-Quality-Research-Prozesses.

Unserer Ansicht nach werden die Anlagemärkte zunehmend Kapital für Unternehmen bereitstellen, die das Potenzial haben, ESG-Chancen und -Probleme anzugehen, die Interessen ihrer Stakeholder in guten wie in schlechten Zeiten zu wahren und gleichzeitig attraktive und nachhaltige Renditen zu erzielen. Angesichts der riesigen Herausforderungen, mit denen die Welt heute konfrontiert ist, haben wir festgestellt, dass die Zahl der Unternehmen gestiegen ist, die diese Qualitäten aufweisen. Wir glauben: Diese Unternehmen werden die langfristigen Gewinner sein. Genau diese Anlagechancen will unser Vier-Säulen-Prozess für Future Quality aufdecken.

Unser ESG-Engagement

Unsere Anlagestrategie zielt auf folgende Eigenschaften ab:

  • Portfolios sollten ein besseres gewichtetes ESG-Rating haben als die Benchmark
  • Die Kohlendioxid-Intensität der Portfolios sollte deutlich niedriger sein als die der Benchmark

Im Hinblick auf soziale Standards streben wir Investments an, die Folgendes aufweisen:

  • Keine Verstöße gegen den UN Global Compact
  • Keine „sehr schwerwiegenden“ Konflikte in den Bereichen Umwelt, Menschenrechte, Kunden, Arbeitsrechte oder Unternehmensführung (gemäß den Leitlinien der OECD)
  • Keine umstrittenen Waffen
  • Kein Tabak
“Unser Research-Prozess analysiert Unternehmen, von denen wir glauben, dass sie nachhaltig und profitabel Lösungen für die ESG-Probleme der Welt liefern und für alle Stakeholder einen Mehrwert schaffen können.”

Future Quality erkennen

Wir bewerten die Future Quality und die ESG-Merkmale jeder Anlagemöglichkeit anhand des gleichen Vier-Säulen-Modells:

Franchise-Qualität

Franchise-Qualität: Die Unternehmen, ihre Geschäftsmodelle und die Sektoren, in denen sie tätig sind, analysieren wir eingehend. Wir suchen nach Qualitäten, die zu langfristigem Wachstum beitragen können, wie z. B. ein starker Wettbewerbsvorteil, ein wachsender Markt oder ein steigender Marktanteil. Wir prüfen zudem die ESG-Stärken und -Risiken der Unternehmen, um einen Einblick in die zu erwartende Nachhaltigkeit des jeweiligen Geschäftsmodells zu erhalten.

Managementqualität

Management-Qualität: Wir suchen nach guten Managementteams mit nachgewiesener Erfolgsbilanz und klaren Strategien für ihre Unternehmen. Sie sollten in der Lage sein, die besten Talente anzuwerben und zu halten und eine positive Unternehmenskultur zu fördern. Darüber hinaus suchen wir Unternehmen, die solide Governance-Standards einhalten, sich ehrgeizige ESG-Ziele setzen und die Notwendigkeit erkennen, einen Mehrwert für alle Stakeholder zu schaffen.

Bilanzqualität

Bilanzqualität: Wir erstellen detaillierte Finanzmodelle unserer potenziellen Beteiligungen. Unsere Investments sollen robuste und nachhaltige Bilanzen aufweisen und in der Lage sein, das Wachstum zu finanzieren, indem sie hohe Cashflows erwirtschaften. Wir analysieren Entscheidungen zur Kapitalverwendung. So können wir feststellen, ob die Managementteams solide Reinvestitionen in ihre Unternehmen tätigen, um wichtige Wachstumsfaktoren zu schaffen und zu erhalten und ihr ESG-Engagement zu stärken.

Bewertung

Bewertung: Wir modellieren und bewerten potenzielle künftige Cashflows diszipliniert und konservativ. Letztlich wollen wir herausfinden, ob die Aktienkurse die Bewertungen unserer Modelle widerspiegeln oder ob es Chancen gibt, die der Markt noch nicht erkannt hat. Unsere Analyse der anderen Säulen des Future-Quality-Rahmens fließt in die Cashflow-Projektionen und Kapitalkostenschätzungen ein, die wir zur Bewertung potenzieller Investments verwenden.

Ein gemeinsamer Fokus

Wir fördern eine starke Dynamik im Team. Unser kollektives Wissen und unsere gemeinsame Erfahrung sind leistungsstarke Instrumente zur Erzielung von Anlageergebnissen. Unsere Portfoliomanager sind erfahrene Anleger, die über ein breites Spektrum an Fähigkeiten und über umfangreiches Wissen verfügen, das sie über viele Marktzyklen hinweg aufgebaut haben und das in unsere Anlageentscheidungen einfließt. Unsere jüngeren Analysten bringen frische Ideen ein. Sie arbeiten Hand in Hand mit den Portfoliomanagern an der Erschließung wichtiger langfristiger Anlagethemen.

Wir agieren in flachen Hierarchien, in der alle unsere Portfoliomanager eine doppelte Aufgabe haben: Sie verantworten sowohl die Investmentanalyse als auch das Portfoliomanagement. Dank dieser Teamstruktur können Investmentideen und Research-Ergebnisse aller Kollegen über den gesamten Investmentprozess hinweg in einer offenen Atmosphäre diskutiert und gemeinsam konstruktiv erörtert werden.

Wir übernehmen gemeinsam die Verantwortung für die Aufnahme von Aktien ins Portfolio – und sind daher für die Wertentwicklung gemeinschaftlich verantwortlich. So liegt eine gründliche Analyse, die auf der Suche nach Future Quality keinen Aspekt unbeleuchtet lässt, im Interesse aller Beteiligten.

ESG- und Stakeholder-Analysen werden direkt von den Portfoliomanagern durchgeführt und vollständig in den Prozess der Aktienauswahl integriert – eine weitere entscheidende Stärke unseres Investmentansatzes. In unserem Vier-Säulen-Research-Prozess ist jede und jeder dafür verantwortlich, die ESG-Chancen, -Probleme und -Charakteristika zu verstehen, welche potenzielle Beteiligungen beeinflussen. Dabei berücksichtigen wir, wie sich diese auf das Risiko-Rendite-Potenzial eines Unternehmens auswirken könnten. Als Spezialisten für die Firmen und Branchen, die wir abdecken, können wir die wichtigsten ESG-Faktoren, die das Potenzial eines Unternehmens zur Erzielung attraktiver Renditen beeinflussen können, verstehen und bewerten.

Unsere offene, von gegenseitigem Respekt geprägte Kultur begünstigt unseren Prozess, fördert unabhängiges Denken und führt zu einer soliden, objektiven Bewertung der untersuchten Unternehmen. Dieser Prozess mündet in ein Portfolio, das auf Wachstum und Qualität ausgerichtet ist.

„Unser teambasierter Ansatz ist sehr effektiv bei der Prüfung potenzieller Investments, der Analyse von ESG-Kriterien und der Risikoüberwachung. Wir haben eine flache Struktur, die einen kollektiven Fokus auf unsere Aktienbewertungen und die Portfoliokonstruktion fördert und gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit von verhaltensbedingten Verzerrungen minimiert.“

Portfolios mit eigenem Profil

Unsere Strategie im Global Equity Team basiert auf Überzeugung. Keine Benchmark schränkt sie ein. Wir können Future Quality von börsennotierten Unternehmen aus allen Regionen und Branchen berücksichtigen. In einer Welt voller Investmentmöglichkeiten schärft unser disziplinierter, verantwortungsbewusster und transparenter Prozess unseren Fokus auf Unternehmen, in denen wir das beste Potenzial dafür sehen, hohe Erträge zu erreichen und zu halten.

“Nur die überzeugendsten Investment-Kandidaten, die unsere detaillierten Research-Kriterien erfüllen, kommen für die Aufnahme in Kundenportfolios in Betracht.”
Portfolios mit eigenem Profil

Entwicklung von Ideen

Unsere Investmentideen speisen sich aus unterschiedlichen Quellen, zum Beispiel aus dem fundamentalen Research zu einzelnen Branchen oder Themen, aus Teamdiskussionen, unabhängigen Analysen und eigenen Quellen. Wir verbinden alle Punkte zu einem Gesamtbild, indem wir unser Know-how und unsere Marktkenntnisse einsetzen, um vernetzt und pragmatisch vorzugehen und die besten Anlagemöglichkeiten zu finden.

Fundamentales Research

Wir wählen Aktien „bottom up“ aus, auf Basis vollständiger Finanzmodelle für jede Anlageidee. Unsere Portfoliomanager haben spezifische Zuständigkeiten für die Branchen, die sie abdecken und in denen sie über Expertenwissen verfügen. Bei der Analyse eines Unternehmens stützen wir uns auf die vier Säulen unseres Future-Quality-Investmentansatzes. Dabei berücksichtigen wir alle relevanten Aspekte – von der Branchendynamik über die Managementstrategie und die Berücksichtigung von Stakeholdern bis hin zu einzelnen Investitionsentscheidungen der Unternehmen. Unser Research ist fundamental und gründlich. Unternehmen, die unsere Kriterien zunächst nicht erfüllen, können es in die Peer-Challenge-Phase schaffen, wenn unsere Analyse das Potenzial für Veränderungen aufzeigt und wenn die Aussicht besteht, dass sie sich zu nachhaltigen Future-Quality-Titeln entwickeln.

Wir stehen während des gesamten Investmentprozesses regelmäßig in Kontakt mit den Unternehmen – von ersten Research-Erkenntnissen bis zur Aufnahme ins Portfolio und darüber hinaus. Diese Gespräche bieten uns die Möglichkeit, die einzelnen Unternehmen und Branchen besser zu verstehen und uns ein Bild von der Qualität der Managementteams und ihrer Strategien zu machen. Wir sprechen auch über ESG-Faktoren, wenn wir der Meinung sind, dass weitere Bemühungen erforderlich sind, um die Strategie eines potenziellen Investments und die wichtigsten ESG-Faktoren zu verstehen.

Diskussion im Team

In unserem wöchentlichen Research-Meeting werden Research-Ideen dem gesamten Team vorgestellt. Die Mitglieder des Teams hinterfragen alle Vorschläge, Berichte und ESG-Annahmen kritisch, unterziehen Prognosen einem Stresstest und erörtern die geschäftlichen Treiber sowie Future-Quality-Faktoren. Am Ende dieses Research-Meetings steht eine Teamentscheidung über die Vorzüge der jeweiligen Aktie – und auch die Entscheidung, ob sie für eine mögliche Aufnahme ins Portfolio geeignet ist.

„Ein disziplinierter Handlungsrahmen für die Portfoliokonstruktion.“

Portfoliokonstruktion

Hat eine Aktie Zustimmung gefunden, wird sie unter Verwendung unseres Stock-Ranking-Tools mit etwa hundert anderen recherchierten Investments verglichen. Jeden Monat bewertet jedes Teammitglied die Future-Quality-Ideen nach eigener Überzeugung und nach ihrem Outperformance-Potenzial. In der anschließenden Ranglisten-Sitzung werden das Portfolio und andere analysierte Ideen kritisch hinterfragt und bewertet.

Am Ende dieses Forums steht ein stets optimierter Anlagemix, da wir uns fortwährend auf die besten Ideen konzentrieren. Die Investmentgewichtungen spiegeln unser Aktien-Ranking wider. Unser Prozess mündet in ein konzentriertes Portfolio aus etwa 40 bis 50 Beteiligungen, von dem wir ohne Wenn und Aber überzeugt sind. Ein Portfolio mit erheblichen aktiven Gewichtungen, das mit globalen Benchmark-Indizes nur wenig gemein hat. Wir erstellen Portfolios mit Risiko-Rendite-Eigenschaften, die den Anforderungen unserer Kunden entsprechen und die mit unseren Future-Quality- und Nachhaltigkeitszielen vereinbar sind.

Wir analysieren und überprüfen Aktien und Portfolios in einem dynamischen und kontinuierlichen Prozess. Wir überarbeiten unser Ranking monatlich sowie ad hoc, wenn sich die Aktienempfehlungen unserer Analysten aufgrund neuer, relevanter Informationen ändern. Alle diese Änderungen werden im Team gründlich diskutiert, erörtert und bei Bedarf umgesetzt.

„Wir sind davon überzeugt, dass sich unser Investmentansatz von anderen wirklich unterscheidet. Eine großartige Teamdynamik, die integrierte ESG-Analyse und der Fokus auf Future Quality helfen uns bei der Erstellung von ganz eigenen Portfolios aus spannenden, nachhaltigen Investments.“

Stand aller Informationen: Juli 2021.